DVDs/Blu-rays
DVDs in Collection: 1,872
Page # 687

Postman
ID:
1997
Comments:
Director: Kevin Costner
Screenplay: David Brin, Eric Roth, Brian Helgeland
Producer: Lester Berman, Kevin Costner, Steve Tisch, Jim Wilson
Cast: Kevin Costner, Will Patton, Larenz Tate, Olivia Williams, James Russo, Daniel von Bargen, Tom Petty, Scott Bairstow, Giovanni Ribisi, Roberta Maxwell, Joe Santos, Ron McLarty, Peggy Lipton, Brian Anthony Wilson, Todd Allen, Rex Linn, Shawn Hatosy, Ryan Hu
Genre: Endzeit Abenteuer, Endzeit Epos, Sci Fi Abenteuer

Running Time: 177
Aspect Ratio:  16:9 (NTSC 16:9 Widescreen (2.35:1 - anamorph))
Sound: Dolby Digital 5.1
Subtitles:
Features:
Studio:  Tig Productions DVD Region:  1
DVD Release:  Discs:  1 (Cloud) []
Purchase: 
Reviews:  Brief- und Hoffnungsträger in düsterer Zukunft. - Schwerfällig, langweilig, lächerlich.

-------

Nach dem Ende der Zivilisation und inmitten politischer Anarchie beflügeln die Uniform und die Lügen eines falschen Postboten die Überlebenden im amerikanischen Nordwesten zum heroischen Kampf gegen einen selbsternannten tyrannischen General. Eine ohne jede Spur von Kraft, Tempo und Humor erzählte Utopie, deren phlegmatischer Held zur messianischen Heilsfigur hochstilisiert wird. Nicht mehr als ein selbstverliebter, filmisch uninspirierter, über die Maßen langweiliger Inszenierungsversuch von Kevin Costner. (Lexikon des Internationalen Films)

-------

Nach einem Atomkrieg sind die USA in Chaos versunken. Banden terrorisieren das Land. Da taucht ein Fremder (Kevin Costner) in der Uniform eines Briefträgers mit der Behauptung auf, es gebe eine neue US-Regierung. Ohne es gewollt oder auch nur geahnt zu haben, gibt den Menschen wieder die Kraft und die Hoffnung zurück, die sie brauchen, um Recht und Gesetz wieder Geltung zu verschaffen.

-------

Nach einem verheerenden Atomkrieg im Jahr 2013 ist die Welt in totaler Gesetzlosigkeit versunken. Die Überlebenden werden von dem tyrannischen General Bethlehem unterdrückt. Eines Tages erscheint ein geheimnisvoller Fremder. Er gibt den Menschen ihre Hoffnung und ihren Willen zum Widerstand zurück. Doch der Aufstand, den er entfesselt, entgleitet seiner Kontrolle ...

-------

Nach dem Meisterwerk "Der mit dem Wolf tanzt" hatte Kevin Costner bei seinen Regiearbeiten kein gutes Händchen. Obwohl er 1995 mit der ultrateuren "Waterworld" beinahe untergegangen wäre, wagte er sich zwei Jahre später wieder an ein apokalyptisches Thema und ritt als Brief- und Hoffnungsträger durch ein Endzeit-Amerika. Das Kinopublikum entschied: Annahme verweigert! Die 80-Mio.-Dollar-Produktion spielte in den USA nur 17,5 Mio. ein.

-------

Costner hat schon lange keinen Endzeitfilm mehr gedreht. Ein unhaltbarer Zustand, der bald mit diesem Future-Thriller beendet wird. Er spielt diesmal einen namenslosen, selbsternannten Postboten, der alte Briefe zustellt und somit den anderen Überlebenden der Katastrophe neuen Halt verleiht.

-------

Amerika im Jahr 2013: Ein Krieg hat alles verwüstet. General Bethlehem (Will Patton) tyrannisiert mit seiner Horde die Überlebenden. Da erscheint ein Briefträger (Costner) und beginnt, uralte Post zuzustellen. Bald feiern die Menschen den "Postman" als eine Art Erlöser...

Naive Weltverbesserungsmoral, ermüdend inszeniert, aber unterhaltsam üppig bebildert.


Click on Title for International Movie Database link, click on Cover for Amazon link!

Close window


Created using DVDpedia on MacOS X Panther