DVDs/Blu-rays
DVDs in Collection: 1,872
Page # 869

sw1| Snow White & The Huntsman
ID:
2012
Comments:
Director: Rupert Sanders
Screenplay: Evan Daugherty, John Lee Hancock, Hossein Amini
Producer: Joe Roth, Sam Mercer
Cast: Kristen Stewart, Charlize Theron, Chris Hemsworth, Sam Claflin, Sam Spruell
Genre: Action

Running Time: 128
Aspect Ratio:  2.35:1 (NTSC 16:9 Widescreen (2,35:1 - anamorph))
Sound: Dolby Digital 5.1 | SDDS
Subtitles: English
Features:
Studio:  Universal Pictures DVD Region:  1 PG-13
DVD Release:  Sep 2012 Discs:  1 (Blu-ray) []
Purchase: 
Reviews:  Die düstere Neuinterpretation des Märchens von Schneewitchen: Charlize Theron und Kristen Stewart als Todfeindinnen. Mit schaurig-schönen Bildern. Aufwendig und visuell bombastisch. Wenig Brüder Grimm, viel Fantasy, trotzdem gut.

-------

Düstere Fantasy-Version des Grimmschen Märchens vom Schneewittchen: Die böse Königin will ihr das Herz herausreißen, um ewig jung und schön zu bleiben. Die junge Frau flieht aus dem Schloss, verfolgt von einem versierten Bogenschützen, der zu ihrem Verbündeten wird und mit dem sie und andere Ausgestoßene gegen die Tyrannin zu Felde ziehen. Perfekt inszenierter Actionfilm, der beängstigende Bilderwelten entwirft, die in ein wuchtiges, blutrünstiges Finale münden. Durch Besetzung und Konturierung der Hauptfigur werden mehrere Mythen weiblicher Dominanz aufgegriffen; die Inszenierung verweist nachdrücklich auf die Zeitlosigkeit der Vorlage. (Lexikon des Internationalen Films)

-------

Die Story ist eigentlich klar: Eine garstige Hexe bezirzt einen edlen König und reißt die Macht an sich. Zu ewiger Jugend und grenzenloser Herrschaft fehlt Ravenna (Charlize Theron) nur noch eins: das Herz von Snow White (Stewart). In letzter Sekunde gelingt der rechtmäßigen Thronfolgerin die Flucht aus dem Schlosskerker. Im dunklen Wald spürt sie der Huntsman (Chris Hemsworth) auf. Mit ihm verbündet sie sich gegen die Gift und Galle spuckende Tyrannin...

Im Gegensatz zur grimmschen Vorlage setzt der Werbefilmer Rupert Sanders nicht auf zu eng geschnürte Mieder oder giftige Kämme, sondern auf Schattenwesen, Star-Zwerge und imposantes Schlachtengetümmel, ohne die Poesie der Märchen preiszugeben.

-------

In dem epischen Action-Abenteuer Snow White and the Huntsman spielt Kristen Stewart Snow White, die einzige Person im Land, die schöner ist als die böse Königin (Charlize Theron). Die grausame Herrscherin will Snow White vernichten, aber sie hätte nicht erwartet, dass Snow White in der Kriegskunst von jenem Huntsman (Chris Hemsworth) ausgebildet wurde, der sie töten sollte. Seite an Seite ziehen die beiden schließlich gegen die böse Königin in den Krieg …

-------

Wir alle kennen die Geschichte von Schneewittchen, doch die Neuerzählung Snow White and the Huntsman nimmt einen etwas anderen Verlauf: Die Böse Königin (Charlize Theron) will ihre einzige Rivalin, ihre Stieftochter Schneewitchen (Kristen Stewart), ermorden lassen. Ein Jäger (Chris Hemsworth) soll Schneewittchen in den Wald führen und sie dort töten. Sie ahnt allerdings nicht, dass eben jener Jäger der Herrschaft der Bösen Königin ein Ende bereiten wird. In Schneewittchen sieht er die einzige Möglichkeit, das Land von der Bösen Königin zu befreien. In Abwandlung der Märchengeschichte behält er Schneewittchen bei sich und erteilt ihr Unterricht in Schwertkampf und moderner Kriegsführung. Aber neben all den martialischen Kampfszenen kommt in Snow White and the Huntsman auch die Liebe nicht zu kurz, und der schöne Prinz (Sam Clafin) ist schon auf seinem Weg. Die Zwerge kommen ebenfalls vor, doch gibt es in dieser Fassung acht von ihnen. Warum? Das bleibt ein Geheimnis…

-------

INHALT:

"Spieglein, Spieglein an der Wand, wer ist die Schönste im ganzen Land?" Doch was die tyrannische Königin (Charlize Theron) zu hören bekommt, gefällt ihr ganz und gar nicht. 'Snow White' (Kristen Stewart) ist das einzige Mädchen weit und breit, dass noch hübscher als die böse Herrscherin des Märchenlands ist. Vor Wut und Neid hält es die Königin kaum mehr aus und beschließt ein grausames Verbrechen zu begehen. Der Jägersmann (Chris Hemsworth) wird ausgesandt, um Schneewittchen in den Wald zu bringen und zu töten. Doch anstatt das unendlich schöne Mädchen umzubringen, wird der Jäger zu ihrem Beschützer und Mentor. Er bringt ihr das Kämpfen bei und bereitet sie auf ihre Mission vor - die böse Königin zu besiegen.

KRITIK:

Das Einspielergebnis des Fantasyfilms „Snow White and the Huntsman" wird zumindest vorläufig zeigen, ob Kristen Stewart einen Film der Kategorie „Blockbuster" auch außerhalb des „Twilight"-Universums stemmen kann. Rupert Sanders bietet in seinem Spielfilmdebüt einige beeindruckende Schauwerte auf, aber darüber hinaus ist dem Werbefilmer nicht viel eingefallen. Die Figuren bleiben leblos, die Geschichte kommt nie in Schwung und seine Schauspieler hat der Regisseur auch nicht im Griff. Schade eigentlich, denn Tarsem Singh hat mit seiner Fantasy-Komödie „Spieglein Spieglein" schließlich erst kürzlich vorgemacht, was sich mit einem gewitzten Skript und einer originellen Inszenierung auch heute noch alles aus dem Grimm‘schen Märchenklassiker „Schneewittchen und die sieben Zwerge" herausholen lässt.

-------

Nachdem die böse Königin den König getötet und die Macht im Reich an sich gerissen hat, wird auch die kleine Prinzessin Snow White eingekerkert. Als der Herangewachsenen jedoch die Flucht gelingt, soll ein aufrechter Jägersmann sie im dunklen Wald aufspüren und töten. Doch der Jäger nimmt seinen Auftrag bald nicht mehr sonderlich ernst und verbündet sich mit der schönen Prinzessin. Nach einer wilden Flucht kommen die beiden bei einer illustren Schar von Zwergen unter. Gemeinsam nehmen sie den Kampf gegen die fiese Regentin auf ...

Mit großem Aufwand inszenierte Werbefilmer Rupert Sanders nach Tarsem Singhs Abenteuerkomödie "Spieglein, Spieglein" eine weitere Variante des berühmten Grimmschen Märchens. Doch das Potential, dass man in Dekor und Bilder (die für sich genommen oft toll sind) gesteckt hatte, hätte man auch ins Drehbuch stecken sollen. So holpert die Geschichte oft ohne viel Sinn und Verstand vor sich hin. Wenn dann die Akteure gar sprechen, ist es völlig vorbei. Den Rest zum traurigen Fest besorgt schließlich die deutsche Synchronisierung. Bleibt fraglich, warum man aus "Snow White" nicht Schneewittchen gemacht hat und wenn man den Jäger Huntsman nennt, klingt das extrem dämlich nach Hans Mähen. Apropos mähen: Wie hier ein Statist zu Beginn mit einer Sense im Kornfeld herumhackt, ist einfach nur strohdumm!

-------

Nichts geht über einen frischen Teint! Ohne mit der Wimper zu zucken, verspeist Königin Ravenna (Charlize Theron) Vogelherzen und saugt jungen Frauen die Lebensenergie aus dem Leib. Umso größer ist ihre Wut, als ihr der Zauberspiegel offenbart, dass ausgerechnet das blasse Schneewittchen (Kristen Stewart) trotzdem noch schöner ist. Die Lösung: Ravenna muss die Königstochter töten – und beauftragt für den Job einen Jägersmann (Chris Hemsworth).


Click on Title for International Movie Database link, click on Cover for Amazon link!

Close window


Created using DVDpedia on MacOS X Panther